Ausbildungen

Alle Ausbildungen wurden beim Dr. Gottlob Institut absolviert.

Absolvierte Lehrgänge:
MASTER PERSONAL TRAINER
M1 WIRBELSÄULE / CORE
M2 SCHULTERGÜRTELSYSTEM
M3 HÜFT-/BEINREGION UND ARME
M4 DIFFERENZIERTE TRAININGSPLANUNG
M5 KRAFTTRAINING - BODY WEIGHT & FREE EXERCISES
M6 KUNDENBETREUUNG UND TRAININGSMOTIVATION
MHO MASTER HANDS-ON
DAT DIFFERENZIERTES ATHLETIK-TRAINING
PRC POWER-RÜCKEN-COACH

ANATOMIE, BIOMECHANIK UND PATHO-
PHYSIOLOGIE DER WIRBELSÄULENSTRUKTUREN

EPIDEMIOLOGIE UND PATHOGENESE VON
RÜCKENBESCHWERDEN

SPEZIFISCHE KRANKHEITSBILDER, UNSPEZIFI-
SCHE RÜCKENBESCHWERDEN & RED FLAGS

PRO UND CONTRA DER RÜCKENSCHULE

STABILISIERUNGSMECHANISMEN DER WIRBELSÄULE

BEWERTUNG. AUSWAHL UND DURCHFÜHRUNG
DIFFERENZIERTER TRAININGSÜBUNGEN GEMÄSS
VORLIEGENDEM BESCHWERDEBILD

TRAININGSMANAGEMENT VON RÜCKENPATIENTEN
PSYCHOSOZIALE FAKTOREN BEI DER
RÜCKENSCHMERZBEWERTUNG UND -ENTSTEHUNG

EVOLUTIONSBASIERTE ANATOMIE, BIOMECHANIK, KRAFTTRAINING,
DIFFERENZIERTE TRAININGSPLANUNG, TRAININGSPRAXIS (>250 ÜBUNGEN),
HISTOLOGIE, TRAININGSMOTIVATION UND KUNDENBETREUUNG

EXZENTRISCHES TRAINING: SPEZIF. TRAININGS-
ANPASSUNGEN; MOTORGETRIEBENE, MECHA-
NISCHE UND FREIE TRAININGSREALISIERUNG

SENSOMOTORISCHES TRAINING
MULTIMODALE VERARBEITUNG, CLOSED & OPEN
LOOPS, DISTURBATIONSTRAINING; LATERALE
UND INSTABILE SMT-ÜBUNGEN VERSCH. LEVELS

PLYOMETRISCHES TRAINING UND VIBRATIONSTRAINING

FUNCTIONAL TRAINING: VORTEILE, RISIKEN, KRITISCHE
BEWERTUNG. FUNCTIONAL EQUIPMENT WIE: SCHLINGEN,
SEILE, KETTLEBELLS, BULGARIAN BAGS, INDIAN CLUBS U.A.

FUNKTIONELLE UPGRADES DES DIFFERENZIERTEN
KRAFTTRAININGS + DIFFERENZIERTES ATHLETIKTRAINING


KOMMUNIKATIVE UND PHYSIOLOGISCHE ASPEKTE EINER ZIELORIENTIERTEN TRAININGSDIDAKTIK 

ERFASSEN UND BERÜCKSICHTIGEN 
INDIVIDUELLER MOTORISCHER 
BESONDERHEITEN 

ERLERNEN DIVERSER KÖRPERKONTAKTPUNKTE UND 
KÖRPERGRIFFE FÜR EINE EFFEKTIVE ÜBUNGSKONTROLLE 
UND UBUNGSVERMITTLUNG 

EINÜBEN DIFFERENZIERTER BEWEGUNGS- UND 
FÜHRUNGSTECHNIKEN FÜR FREIE UND QUASIFREIE 
TRAININGSÜBUNGEN


AUSWIRKUNGEN UND PRINZIPIEN EINES
DIFFERENZIERTEN KRAFTTRAININGS

ROM-TRAINING,  ZWANGSLAGENMANAGEMENT,
RAUMKOMPETENZ, SELEKTIVE ÜBUNGSAUSWAHL

TRAININGSSTEUERUNG IM LEISTUNGSSPORT,
IN DER PRÄVENTION UND REHABILITATION

INDIVIDUELLE TRAININGSPLANUNG, INTENSITÄTEN,
WIDERSTÄNDE, REGENERATIONSZEITEN, SPLITROUTINEN,
PERIODISIERUNGSSTRATEGIEN, ENERGIEWEGE, DIVERSE
HIT/HIIT-SYSTEME IN CARDIO- U. KRAFTTRAINING ETC.

TRAININGSSTRATEGIEN FÜR SCHNELLKRAFTSPORTLER,
AUSDAUERSPORTLER, ZUR ALLG. LEISTUNGSSTEIGERUNG &
BELASTBARKEITSVERBESSERUNG, FÜR KINDER UND ÄLTERE


WIRBELSÄULE: ARCHITEKTUR - BIOMECHANIK

MUSKULÄRE UND FASZIALE SICHERUNGS-
SYSTEME DER WIRBELSÄULE, WIRBELGELENK-
UND ISG-STABILISTERUNG, HALTUNGS-
VERBESSERUNG, KONTROLLIERTE INSTABILITÄT

WIRBELSÄULENBELASTUNG IM ALLTAG & SPORT

AUFBAU EINER LEISTUNGSGERECHTEN WIRBELSÄULEN-,
CORE- UND HWS-MUSKULATUR

BAUCHMUSKULATUR: BIOMECHANIK, KINETISCHE
KETTENBILDUNG, DIFFERENZIERTES KRAFTTRAINING

PRAXIS: BODY-WORKOUT, FREIE ÜBUNGEN, SEILZÜGE
UND GERÄTE FÜR DEN WIRBELSÄULEN-/CORE-BEREICH

SCHULTERGÜRTEL: ANATOMIE — BIOMECHANIK

MOBILITÄTS- & STABILITÄTSVERBESSERUNGEN,
HALTUNGSKORREKTUREN, LEISTUNGS-
STEIGERUNGEN FÜR DIVERSE SPORTARTEN

BELASTUNGSFRAGEN; KOMPLEXE MOTORIK DES
THORAX-/SCHULTERBLATT-/ARM-SYSTEMS

AUFBAU STABILISIERENDE ROTATORENMANSCHETTE

SCHLÜSSELSYSTEM SCAPULA: BIOKINETIK, STEUERUNG,
ROLLE ALS STABILES ROTATIONSZENTRUM, TRAINING
EINER LEISTUNGSGERECHTEN SCAPULA-MUSKULATUR

PRAXIS SPEZIELLES GERÄTETRAINING, KABELZÜGE &
FREIE ÜBUNGEN FÜR DEN SCHULTER-, RÜCKEN- UND
BRUSTBEREICH

BIOMECHANIK DER BECKEN-, HÜFT- UND KNIE- 
ARCHITEKTUR; ENTLASTUNGSMECHANISMEN 

LEISTUNGSSTEIGERUNG UND VERLETZUNGS- 
PROPHYLAXE BEINDOMINANTER SPORTARTEN: 
LAUFEN, SKI, FUSSBALL, KAMPFSPORT, U.A. 

MYOFASZIALES SCHLINGEN-TRAINING DES 
BECKEN-/HÜFT-/BEINBEREICHS 

AUFBAU EINER STABILISIERENDEN UND 
LEISTUNGSFÄHIGEN FUSS-, SPRUNGGELENKS-, HAND- UND 
ARMMUSKULATUR; DIFFERENZIERTES KRAFTTRAINING 

PRAXIS SPEZIELLES GERÄTETRAINING, SEILZÜGE, KLEIN- 
EQUIPMENT & FREIE ÜBUNGEN FÜR DEN KNIE-/HÜFTBE- 
REICH, SPRUNGGELENKE, FUSS, ARM- UND HANDREGION

KRAFTTRAININGSRELEVANTE ÜBUNGEN MIT FREI
TRANSPORTIERBAREN WIDERSTANDSQUELLEN
WIE KURZ- UND LANGHANTELN, TOWELS,
THERA-BÄNDERN, TUBES, SCHEIBEN, SEILEN,
GEWICHTSBÄLLEN, PARTNERKRAFT, STÖCKEN,
BODY-RESISTANCE, REIBUNGSKRÄFTEN, ETC.

BIOMECHANISCHES ÜBUNGSVERSTÄNDNIS MIT ALLEN
RELEVANTEN KENNTNISSEN DER
WIDERSTANDSEINLEITUNG UND -WIRKUNG

GANZKÖRPERTRAINING & FREE EXERCISES FÜR
PERSONAL TRAINER, KURSLEITER, SCHULSPORTLEHRER,
VEREINSTRAINER UND THERAPEUTEN

ERKENNTNISSE DER DROP-OUT FORSCHUNG 

MOTIVATION IM TRAININGSBEREICH STRATEGIEN UND METHODEN DER
MOTIVATION IM TRAININGSBEREICH STRATEGIEN UND METHODEN DER 
MITGLIEDERMOTIVATION UND -BEGEISTERUNG; 
DYNAMISCHE TRAININGSPLANGESTALTUNG; 
INFO-MANAGEMENTSYSTEME; 
TRANSFERLEISTUNG KÖRPERFASZINATION

KOMMUNIKATION KUNDENWERTSCHÄTZUNG; SELBSTMOTIVATION; 
KUNDENORIENTIERUNG; KUNDENBETREUUNG

ANIMATION: ERZEUGEN EINER AKTIVEN 
TRAININGSATMOSPHÄRE; VERANSTALTUNG SPONTANER 
TRAININGSAKTIONEN UND WETTBEWERBE; 
COACHING FÜR ZIELERREICHUNG